Skip to main content

Die BFK spendet für Jugend- und Kulturhaus „Die Bude“

Die zweite Spende dieses Jahres ging an das Jugend- und Kulturhaus „Die Bude“. Der BFK-Vorstand, vertreten durch Helga Frey, Gesa und Klaus Jahnke, überreichte am 25. April einen Gutschein über 500,-€ zur Beschaffung eines professionellen Dart-Automaten an Karsten Hanstein, Petra Beselin und Thomas Wagner.

„Unsere Jugendlichen wünschen sich schon lange einen solchen Automaten, da die einfachen Geräte, die wir bisher haben, nur eine sehr kurze Haltbarkeit haben“ freute sich Karsten Hanstein und bedankte sich bei der BFK.

Ostereiersuche im Osterwald

Auch in diesem Jahr hat der Osterhase am Ostermontag Ostereier für kellinghusener Kinder im Osterwald versteckt. Wie immer waren wir von der BFK ihm bei der Organisation behilflich.

Zur freudigen Überraschung des Osterhasen kamen über 100 gut gelaunte kellinghusener Einwohnerinnen und Einwohner, davon mehr als 50 aufgeregte Kinder, bei sonnigem Wetter zum Rensinger See.

Kurz nach 11:00 Uhr zogen dann die eifrigen Eiersucher mit ihren Eltern bzw. Großeltern in den Osterwald, um die zahlreichen Verstecke des Osterhasen aufzuspüren.

Nach der erfolgreichen Suche entspannten sich alle Gäste bei Grillwurst und Getränken und genossen den beginnenden Frühling.

Spende an Jugendsparte des kellinghusener Bogenclubs

Einen Teil der Mitgliedsbeiträge und die Erlöse aus Veranstaltungen spendet die BFK seit mehreren Jahren für soziale und gemeinnützige Projekte in Kellinghusen. Sie unterstützt damit die Kinder- und Jugendarbeit von kellinghusener Vereinen, engagiert sich bei der Integration der Flüchtlinge und hilft unverschuldet in Not geratenen kellinghusener Familien.

Die erste Spende dieses Jahres ging an die Jugendsparte des kellinghusener Bogenclubs. Der Vorsitzende und die Sportwartin des kellinghusener Bogenclubs, Arno Ruh und Christina Knudsen, nahmen 500,-€ vom BFK-Vorstand, vertreten durch Gesa und Klaus Jahnke und Torsten Brandenburg, im Rahmen ihres Trainingsnachmittags am 17. März entgegen.

„Wir freuen uns über jede Spende, weil die Materialkosten im Bogensport stetig steigen, und wir daher jeden Euro gut gebrauchen können,“ betonte Arno Ruh.

Mitgliederversammlung 2018

Mit 23 Mitgliedern fand am Donnerstag, den 22. Februar, unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Nach der Begrüßung dankte der Vorsitzende den Mitgliedern für ihr Engagement bei den durchgeführten Veranstaltungen.

Bei der Rückschau auf die BFK-Veranstaltungen hob er besonders die rege Beteiligung beim lebendigen Adventskalender hervor, außerdem den Erlös vom Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Höhe von 480,-€. Wie jedes Jahr wird dieser Betrag wieder auf 500,-€ aufgerundet und soll am 17. März an die Jugendsparte der kellinghusener Bogenschützen überreicht werden.

Bei den turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen wurden der 2. stellvertretende Vorsitzende, Siegfried Wiegand, die Schriftführerin, Gesa Jahnke, die drei Beisitzerinnen und Beisitzer Isabell Pietsch, Steffen Möller und Lars Wiegand sowie die 2. Kassenprüferin, Helga Frey, als Vorstandsmitglieder für die nächsten 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Der wichtigste Programmpunkt des Abends war die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai.

Alle Einzelheiten dazu und die Wahlergebnisse können im Menüpunkt „Wahl 2018“ nachgelesen werden.

10. Geburtstag mit Geschichten vun'n Buernhoff

Zur Geburtstagsfeier im Bürgerhaus begrüßte der Vorsitzende am 4. Februar 2018 ca. 40 Gäste, besonders unseren Bürgermeister und die Vorsitzenden bzw. stellvertretenden Vorsitzenden anderer politischer Parteien und Gruppierungen in Kellinghusen, Frau Tischler, Herrn Schaaf und Herrn Debus. Er dankte den vielen fleißigen Händen, die den Empfang vorbereitet haben. Mit einem Glas Sekt, einem Bier oder Saft und leckeren Häppchen, die Thomas Jöckel und die Mannschaft der BiBeKu für uns vorbereitet hatten, wurde der 10. Geburtstag gebührend gefeiert.

Anschließend unterhielt uns Matthias Stührwoldt eineinhalb Stunden lang mit seinen Geschichten über das Landleben up plattdütsch. Die Gäste bestätigten durch schallendes Gelächter und langanhaltenden Applaus, dass dies der Höhepunkt des Abends war.

Eine Laudatio

Am 4. Februar 2008 haben mehrere engagierte und politisch interessierte Kellinghusenerinnen und -er die BFK gegründet, weil sie im kommunalen Bereich politische Verantwortung unabhängig von Parteibindungen übernehmen wollten.

Seit der Kommunalwahl 2008 ist die BFK die stärkste politische Kraft in Kellinghusen und stellt seit 2010 den Bürgermeister. Mit fast 80 Mitgliedern sind wir auch die mitgliederstärkste politische Vereinigung im Ort.

Unsere Zielsetzung war und ist es, gute und glaubwürdige Arbeit für das Wohl der Stadt Kellinghusen und ihrer Einwohnerinnen und Einwohner zu leisten.

Für uns zählt nur das wir in Kellinghusen!

Wir handeln nur in und für Kellinghusen und sorgen dafür, dass Kellinghusen weiterhin zukunftsweisende Wege geht.Da wir keine Parteibindungen haben, müssen wir auch keine „Vorgaben von oben“ berücksichtigen.

In den 10 Jahren seit der Gründung haben wir an vielen wichtigen Entscheidungen und Maßnahmen für Kellinghusen maßgeblich mitgewirkt.

Wir haben uns intensiv für den Bahnanschluß engagiert, ebenso für die schnelle Erschließung neuer Baugebiete. Wir haben viel Überzeugungsarbeit für den Ausbau des Glasfasernetzes geleistet. Wir haben aktiv an Konzepten zur Nachnutzung des alten Rathauses und für das Museum mitgearbeitet, ebenso an der Erstellung des Hochwasserschutzkonzeptes, alles natürlich unter Beteiligung der Kellinghusenerinnen und -er.

Last but not least war unsere Mitarbeit beim Einwerben von Städtebauförderungsmitteln erfolgreich.

Wir unterstützen soziale Projekte und die Integration der Flüchtlinge durch aktive Arbeit.

Über die Verwendung unserer Mitgliedsbeiträge entscheiden wir, z.B. für Spenden ! Wir haben zahlreiche Spenden für gemeinnützige Zwecke in Kellinghusen geleistet, wie für den Wetterhahn auf dem Kirchturm, die Flüchtlingshilfe FAKIR, die Hochwasseropfer, Spielgeräte für einen Kinderspielplatz etc.

Mehrere Veranstaltungen der BFK haben sich inzwischen etabliert und sind für viele Kellinghusenerinnen und -er nicht mehr wegzudenken, z.B. der lebendige Adventskalender in der Vorweihnachtszeit oder das Ostereiersuchen im Osterwald für kellinghusener Kinder am Ostermontag.

Hafenrundfahrt mit ELPHI und altem Elbtunnel

Bei sommerlichen Temperaturen starteten wir am Sonnabend um 10:00 Uhr unseren Ausflug nach Hamburg. Nach einer angenehmen Fahrt mit der sehr sauberen Nordbahn nach Altona und 3 Stationen mit der S-Bahn gerieten wir an den Landungsbrücken mitten in eine illustre Gesellschaft aus grell-bunt gekleideten Schlager-Move-Besuchern.

Trotz des Gedränges konnten wir pünktlich um 12:00 Uhr auf einer kleinen Barkasse zu unserer Hafenrundfahrt starten. Frau Kapitän (nicht etwa, wie erwartet, „he lücht“) fuhr mit uns durch die Speicherstadt, durch den Containerhafen, vorbei an riesigen Container- und ConRo-Schiffen (Ladung: unter Deck Autos, auf Deck Container) und an der AIDA PRIMA, bis wir nach einer Stunde wieder an Brücke 2 festmachten.

Seeluft macht hungrig, daher haben wir uns dann erstmal ein „Fischbrötchen“ gegönnt.

Die geplante Besichtigung der „Cap San Diego“ musste leider ausfallen, da das Schiff entgegen der Planungsinformationen ausgerechnet an diesem Tag eine Ausfahrt machte. Als Ersatz haben wir einen Spaziergang durch den „Alten Elbtunnel“ gemacht, einschließlich Fahrt mit dem alten knarrenden Aufzug und einem herrlichen Blick vom südlichen Elbufer auf St. Pauli.

Als Krönung haben wir anschließend die Elbphilharmonie besichtigt (ohne Konzertsaal) und einen Rundgang auf der Plaza gemacht. Das Bauwerk mit seiner 82 m langen Rolltreppe und seinen Empfangshallen ist schon sehr imposant. Ob es aber 810 Millionen Euro rechtfertigt, muss jeder für sich beantworten.

Die anschließende Rückfahrt begann zunächst absolut chaotisch, da wegen der Menschenmassen beim Schlager-Move die S- und U-Bahnen im Hafenbereich entweder hoffnungslos überfüllt waren oder gar nicht fuhren. Trotzdem kamen wir alle gegen 18:00 Uhr wieder in unserem Heimathafen Wrist an.

Bürger Fördern Kinderspielplatz

Bei Sonnenschein und guter Laune fand am 20. Mai unsere diesjährige Fahrradtour statt. Sie begann um 14:00 Uhr beim Landesleistungszentrum für den Schießsport in der Schützenstraße 66. Der Präsident des Norddeutschen Schützenbundes, Herr Peter Kröhnert, führte uns mit ausführlichen Informationen zu den verschiedenen Sparten des Schießsports durch die neugestaltete Anlage.

Anschließend ging es auf einem Rundkurs von ca. 25 km durch unsere schöne Umgebung. Auf halber Strecke gab es auf dem Reiterhof Springhoe eine wohl verdiente Pause mit Kaffee und Kuchen.

Unsere Rundtour endete gegen 17:30 Uhr am Vereinsheim des VfL in der Quarnstedter Straße. Dort haben wir den neuen Kletterturm eingeweiht, der mit unserer Spende von 500,- € gefördert wurde.

Den Abschluss dieses sonnigen Nachmittags bildete dann ein Grillbuffet und gemütlicher Klönschnack auf der Terrasse des VfL-Vereinsheims.

Ostereier suchen im Osterwald am Ostermontag

Bei sonnigem Wetter trafen sich am Ostermontag mehr als 40 kellinghusener Einwohnerinnen und Einwohner, davon über 20 Kinder, am Rensinger See zum diesjährigen Ostereiersuchen.

Kurz nach 11:00 Uhr zogen die eifrigen Eiersucher mit ihren Eltern bzw. Großeltern in den Osterwald, um zu sehen, was der Osterhase dort versteckt hatte.

Nach der Rückkehr der erfolgreichen Sucher trübten zunächst dunkle Wolken mit Regen- und Hagelschauern den Himmel. Sie konnten aber die Stimmung nicht verderben. Vertreiben ließen sich die Gäste dadurch nicht, sondern sie stärkten sich mit Grillwürsten und Getränken, bis der Himmel aufklarte und die Sonne wieder wärmte.

Frühjahrsputz in Kellinghusen am 25. März

Am 25. März fand die Frühjahrsputzaktion 2017 in Kellinghusen statt. Selbstverständlich haben wir uns wieder intensiv mit einer Sammelgruppe an der Müllsammelaktion beteiligt, um dazu beitragen, dass unsere Stadt wieder ein sauberes Bild abgibt.

Zum Abschluss gab es dann wieder eine deftige Erbsensuppe.

Ostereier im Osterwald

(17.04.15) Bei strahlendem Sonnenschein und Frühlingstemperaturen fand die diesjährige Ostereiersuche im Osterwald statt. 

Nachdem das Organisationsteam am Ostermontag dem Osterhasen beim Verstecken der Ostereier geholfen und den Grillplatz vorbereitet hatte, zogen dann kurz nach 11:00 Uhr zahlreiche eifrige Ostereiersucher (mit ihren Eltern) in den Osterwald, um zu sehen, was der Osterhase dort versteckt hatte.

Nach erfolgreicher Suche genossen dann alle das herrliche Osterwetter, während sie sich mit Grillwürsten und Getränken stärkten (KJ).

Unser sauberes Kellinghusen 2015

Am 28.03.2015 haben sich wie auch in vielen Orten des Landes Schleswig-Holstein zahlreiche Einwohner am Großreinemachen ihrer Heimatgemeinde beteiligt. Über 30 große und kleine Büger und Bürgerinnen waren erschienen, um für ein sauberes Kellinghusen tätig zu werden.

Die Organisation der Sammelaktion lag in Händen des Vorsitzenden für Hochwasser und Umwelt Volker Ballin, der die Freiwilligen in verschiedene Gebiete einteilte. Somit konnte Flächendeckend in kleinen gruppen das Stadtgebiet abgesammelt werden.

Das anschließende Ergebnis konnte sich sehen lassen. Zusammen mit den vorher durchgeführten Sammlungen der Schulen und Kitas wurden über drei Tonnen Müll eingesammelt. Dies entspricht ca 8qm und füllt einen ganzen Container. Eine beachtliche Leistung. 

Es wurden sehr viele Flaschen, Teppiche und sogar ein Bügeleisen aus der Landschaft entfernt. Für alle diese Gegenstände gibt es kostenlose Annahmestellen, umso unverständlicher ist das unerlaubte entsorgen in der Natur.

Zum Abschluss gab es für alle Beteiligten ein kräftiges Mittagessen auf Kosten der Stadt Kellinghusen. Bürgermeister Axel Pietsch bedankte sich auf diesem Wege bei allen aktiven Mitsammlern

Klaus Jahnke neuer BFK-Vorsitzender

(08.02.2015) Auf der ersten Mitgliederversammlung des Jahres 2015 wurde Klaus Jahnke einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden der BFK gewählt. Der scheidende Vorsitzende, Henning Schlüter, bedankte sich zu Beginn der Mitgliederversammlung bei 22 Mitgliedern für ihr Kommen und gab einen kurzen Überblick über die BFK-Veranstaltungen seit Oktober 2014.

Neben Klaus Jahnke wurden auf der Veranstaltung auch Torsten Brandenburg zum neuen ersten stellvertretenden Vorsitzenden, sowie Karina Brandenburg zur Beisitzerin gewählt. Wiederwahl hieß es im Falle von Thorsten Möller (Kassenwart), Marcus Wack und Michael Worm (beide Beisitzer) sowie Harald Rudat (Kassenprüfer).

Im Anschluss an die Wahlen stellten sich den anwesenden BFK-Mitgliedern noch eine Kandidatin und zwei Kandidaten für die Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister vor: Wiebke Tischler, Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Kellinghusen, Rüdiger Jens, arbeitsloser Kaufmann aus Kellinghusen und Axel Pietsch, Bereichsleiter beim Jobcenter Steinburg und derzeitiger ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Kellinghusen. (HS)

Lebendiger BFK-Adventskalender 2014

(07.01.2015) Auch im Jahr 2014 gab es ihn wieder: den Lebendigen BFK-Adventskalender. Ab dem 01.12. öffneten sich ab 18.00 Uhr wieder die Türen verschiedener Haushalte und Institutionen und luden in der hektischen Vorweihnachtszeit zum gemütlichen Verweilen bei einem Becher Glühwein und ein paar Plätzchen ein. Zwar gab es nicht ganz so viele Gastgeberinnen und Gastgeber wie in den Vorjahren,aber zum ersten Mal zeigten sich alle Gastgeberinnen und Gastgeber zufrieden mit der Resonanz auf ihr geöffnetes Türchen.

Der Lebendige Adventskalender hat sich somit schon zu einer Tradition entwickelt, die in jedem Fall beibehalten werden soll.

BFK-Mitgliederversammlung

(30.10.2014) Trotz des widrigen Wetters und der zweiten DFB-Pokalrunde trafen sich einige Mitglieder zur zweiten Mitgliederversammlung des Jahres. Zu hören bekamen sie einige interessante Informationen des Amtsvorstehers des Amtes Kellinghusen-Land, Clemens Preine, bzgl. des weiteren "Fahrplans" zum Bau des neuen Amtsgebäudes in der Hauptstraße.

Außerdem ging es auf der Mitgliederversammlung um die nächsten BFK-Veranstaltungen. So soll es auch in diesem Jahr wieder eine lebendigen Adventskalender geben (s.o.), außerdem wird die größte Wählervereinigung der Störstadt auch wieder auf dem Weihnachtsmarkt vertreten sein.

BFK-Vorstand informiert sich über das MGH

(12.03.2014) Am 10.03. trafen sich einige BFK-Vorstandsmitglieder mit Stadtjugendpfleger Karsten Hanstein und MGH-Mitarbeiter Helmut Priebe und informierten sich über den aktuellen Stand des Projekts "Mehrgenerationenhaus". Da Ende 2014 bundesweit die aktuelle Förderperiode für diese "MGH" ausläuft, gilt es für die Einrichtung in Kellinghusen eine Anschlussperspektive zu finden.

Nach einem intensiven Austausch lud der Erste Vorsitzende der BFK, Henning Schlüter, Karsten Hanstein und Helmut Priebe zu einer der nächsten BFK-Fraktionssitzungen ein, um weiter über die Zukunft des MGH zu beraten. (HS)

Neue Vorstandsmitglieder

(23.10.2013) Auf der ersten Mitgliederversammlung nach der Kommunalwahl zog der erste Vorsitzende Henning Schlüter eine positive Bilanz des Urnengangs. Die gewählten BFK-Vertreterinnen und Vertreter bzw. bürgerlichen Mitglieder in Ratsversammlung und Ausschüssen haben ihre Tätigkeiten aufgenommen und freuen sich, weiterhin die Zukunft Kellinghusens mitgestalten zu dürfen

Auf der Tagesordnung der Versammlung im Bürgerhaus standen auch Wahlen zum Vorstand. Dabei wurde Klaus Jahnke als neuer erster stellvertretender Vorsitzender sowie Gesa Jahnke und Torsten Brandenburg als neue Beisitzer bzw. Harald Rudat als Kassenprüfer gewählt. Bestätigt in ihrem Amt wurden Thorsten Möller (Kassenwart) sowie Marcus Wack und Michael Worm (Beisitzer).

Henning Schlüter bedankte sich bei den scheidenenden Vorstandsmitgliedern Bernd Schneider und Detlef Letzner für ihre Mitarbeit der vergangenen Jahre. (HS)

BFK auf dem Wochenmarkt

In den Wochen vor der Kommunalwahl stehen die Kandidatinnen und Kandidaten der BFK jeden Mittwoch auf dem Wochenmarkt wir Rede und Antwort.

Unser sauberes Kellinghusen 2013

(28.04.2013 M. Wack) Seit vielen Jahren säubern Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kellinghusen zum Frühjahr ihre Stadt und befreien sie von Müll und allerlei Dreck. In diesem Frühjahr ist diese Putzaktion dem langen und hartnäckigen Winter zum Opfer gefallen.

Deshalb haben wir verspätet doch noch einmal losgelegt. Am 27.04.2013 sind dreißig fleißige Helfer dem Aufruf der BFK gefolgt und haben zahlreiche Spielplätze von Müll und Unrat befreit. Im Anschluss gab es im Vereinsheim des VfL Kellinghusen für alle fleißigen Helfer Gegrilltes.

Unser Team für die Kommunalwahl 2013

(27.04.2013 M. Wack) An diesem Wochenende hat der Wahlkampf zur Kommunalwahl 2013 begonnen. Zum Auftakt hat die BFK die Aktion "Unser sauberes Kellinghusen ausgerufen und auf allen Spielplätzen der Stadt Müll gesammelt. Anschließend wurde bei frühlingshaften Tempereaturen und Sonnenschein am Sportlerheim des VfL Kellinghusen gegrillt, geklönt und gespielt.

Einstimmige Kandidatenkür

(15.03.2013 M. Wack) Unter Leitung des Vorsitzenden Henning Schlüter kürte die BFK auf der ersten Mitgliederversammlung des Jahres 2013 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2013.

Die knapp 50 anwesenden Mitglieder erlebten eine kurze und harmonische erste Mitgliederversammlung.

Nach gut einer Stunde standen die 19 Kandidatinnen und Kandidaten fest. Alle Kandidaten wurden bei der geheimen Wahl einstimmig gewählt.

An die Spitze der Kandidatenliste steht Bürgermeister Axel Pietsch. Der stellvertretende Bürgermeister und Schulverbandsvorsteher Malte Wicke folgt auf Listenplatz zwei vor dem Fraktionsvorsitzenden Marcus Wack.

Die mit über 100 Mitgliedern stärkste politische Kraft in Kellinghusen tritt damit geschlossen und gestärkt zur Kommunalwahl 2013 an.

Boßeltour 2012

Es ging mit Kind und Kugel über den ehemaligen Truppenübungsplatz.

Vorbereitung auf Kommunalwahl

(21.10.2012 A. Pietsch) Die BFK bereitet sich rechtzeitig auf die nächste Wahlperiode vor.

Die am 20.10.12 einberufene öffentliche Mitgliederversammlung stand ganz im Zeichen der kommenden Kommunalwahl. Die Mitglieder waren aufgefordert, sich aktiv an der Formulierung der Inhalte des neuen Wahlprogramms zu beteiligen

Schnell stand fest, dass das bisherige Wahlprogramm fortgeschrieben wird.

Vorstandswahlen

(09.05.2012 A. Pietsch) Zweite Mitgliederversammlung des Jahres am 05. Mai 2012.

Die Mitglieder waren aufgefordert Neuwahlen für den Vorstand der BFK durchzuführen.

In geheimer Abstimmung wurde die BFK-Führung in teilweise neuer Zusammensetzung in das Wahljahr 2013 gewählt.

Im Anschluss der Mitgliederversammlung kam der neue Vorstand zum Fototermin zusammen.

Vierter BFK-Geburtstag

(06.02.2012 A. Pietsch) Die BFK-Geburtstagsfeier 2012 als geselliges Beisammensein.

Auch der 4. Geburtstag am 04.02.2012 wurde unter großer Beteiligung gefeiert. Es fand ein gemeinsames Günkohlessen im Sportlerheim des VfL Kellinghusen statt.